Sosby's 3D Street Art Geckos @ Bukarest (by NAS)


Sosby's 3D Street Art Geckos @ Kleinwalsertal Austria (by Akse)


Sosby's 3D Street Art Geckos @ Boston USA (by Akse)


Sosby's 3D Street Art Geckos @ Schloss Thun


Sosby's Mixed Style 3D Street Art Geckos @ NYC (by Bruno)


Sosby's SWISS Style 3D Street Art Geckos @ NYC (by Bruno)


Sosby's US Style 3D Street Art Geckos @ NYC (by Bruno)


Sosby's 3D Street Art Geckos @ Füllerich


Sosby's 3D Street Art Geckos @ Solothurn


Sosby's 3D Street Art Geckos @ Metschstand Lenk


Sosby's 3D Street Art Geckos @ Freiburg im Breisgau


Sosby's 3D Street Art Geckos @ Our Friend's Home


Sosby's 3D Street Art Geckos @ Lenk


Sosby's 3D Street Art Geckos @ Mallorca (by Akse)


Sosby's 3D Street Art Geckos @ Bern


Sosby's 3D Street Art Geckos @ Gümligen


Sosby's 3D Street Art Geckos @ Münsingen


Sosby's 3D Street Art Geckos @ Thun


Sosby's 3D Street Art Geckos @ Barcelona


Sosby's 3D Street Art Geckos @ Duisburg


Sosby about 3D Street Art and Street Art Installations

Sosby beschäftigt sich mit der Weiterentwicklung der zweidimensionalen Street Art in die Dreidimensionalität. In der zweidimensionalen Street Art experimentieren Künstler mit Stencils, Stickern und Paste-Ups auf vorgefundenen Objekten (Mauern, Werbeflächen, etc.). In der 3d Street Art interagieren Kunstobjekte mit der Straße und der Umgebung. Die Straße und die Umgebung wird dabei Teil der Werke. Zweidimensionale Werke dienen Sosby als Inspirationsquelle. Sosby integriert und vereint verschiedenste Techniken der Street Art. Sosby möchte mit seinen Kunstobjekten den öffentlichen Lebensraum verschönern. Seine Werke sollen überraschen, Freude bereiten und manchmal auch zum Nachdenken anregen. Ziel ist einen neuen frischen Blickwinkel auf die gewohnte urbane Umgebung zu gewinnen. In der Regel installiert Sosby seine Werke nur kurzzeitig in die urbane Umgebung, dokumentiere sie und entferne sie wieder. Die Werke werden anschließend im Internet portraitiert und allen zugänglich gemacht. Sosby sieht die Digitalisierung seiner Kunstobjekte als Konservierung, Verbreitung und Interaktion mit Betrachtern. Im Gegensatz zur klassischen Street Art, welche Werke normalerweise möglichst dauerhaft an gut sichtbaren Orten im öffentlichen Raum platziert, erfolgt die Interaktion mit Betrachtern und anderen Künstlern in der digitalen Welt. Sosby's Kunstwerke sind von Hand geschaffen. Sosby besinnt sich damit zurück auf die kreative Gestaltungskraft der eigenen Hände.